Internetpräsenz für Hotel

Zurück zu Übersicht

Der Computerkonzern Microsoft hat Details zum neuen Betriebssystem Windows 7 verraten. So soll es unter anderem per Touchscreen bedient werden können.
Surface funktioniert ohne Maus, Tastatur oder sonstige Eingabegeräte: Die Eingaben werden mit den Händen vorgenommen. Bisher hüllte sich Microsoft meist in Schweigen, was Funktionen des Vista-Nachfolgers angeht. Nun hat der Konzern Einzelheiten bekannt gegeben. Im offiziellen Vista-Blog ist ein Video zu sehen, in dem die sogenannte Multitouch-Funktion von Windows 7 demonstriert wird.

Man sieht, wie jemand Bilder auf dem Bildschirm hin- und herschiebt, vergrößert, eine Weltkugel mit der Hand dreht und sogar virtuell Klavier spielt. Die Technologie basiert auf der, die Microsoft auch im Touchscreen-Tisch „Surface“ verwendet.
Microsoft-Chef Steve Ballmer stellte die Anwendungen auf einer Konferenz des „Wall Street Journals“ in Kalifornien vor. Firmengründer Bill Gates sprach von einer Evolution weg von der Maus. „Heute läuft die gesamte Interaktion über Tastatur und Maus“, erklärte Gates. Das werde sich in den kommenden Jahren verändern. Das Betriebssystem Windows 7 soll Anfang 2010 auf den Markt kommen.

Windows-Chefentwickler Steven Sinofsky sagte in einem Interview mit der US-Website „Cnet“, dass Anwendungen und Geräte für Vista auch mit Windows 7 kompatibel sein sollen. Verbesserungen solle es beim Speichermanagement, der Netzwerkfähigkeit und der Sicherheit geben.
Gleichzeitig kündigt Microsoft im Vista-Blog an, dass sich der Konzern mit weiteren Informationen zu Windows 7 zurückhalten werde. Chris Flores, Direktor in der Microsoft-Kommunikationsabteilung, erklärt, dass es problematisch sei, wenn sich früh veröffentlichte Informationen am Ende als falsch erweisen würden.
claf/AP

Quelle: Focus Online

 


Juni 2019

     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Kalender
MoDiMiDoFrSaSo

Internetpräsenzen für Hotel

© Dynamic Net Solutions GmbH - Tel.: 0180 5646711